Alle Texte,  Gedichte

Dank des Narren

Des Narren Dank ergeht an euch,
wertes Lumpenpack, Gekreuch:
Auf dass ihr weiter gern und oft,
unverblümt und unverhofft
recht viel Dummheit offenlegt –
und so den Job des Narren pflegt,
Steilvorlagen nett serviert,
gnadenlos und ungeniert
diese Welt ins Chaos reißt,
auf des andren Meinung scheißt,
euch benehmt wie Anuslöcher,
unbelehrbar noch und nöcher
euch in enge Kisten zwängt
und andre in dieselben drängt,
dabei stets mit ernster Miene
auf der Verständnis-Heuchel-Schiene
lügt und trügt und ignoriert,
was in der Welt um euch passiert!

Was wär der Narr nur ohne die,
welche voller Idiotie,
Unverstand und Penetranz,
sonnend stets im eignen Glanz,
den Blick vom Größenwahn verstellt,
die Geschicke dieser Welt
zu ihrem Vorteil lenken
und bis zur Nasenspitze denken.

Der Dank des Narren jedoch ist
trügerisch und voller List.
So seid gewarnt, ihr Adressaten
der Narren-Lobpreisungstiraden,
ihr werten Herren Zirkusaffen,
die es immer wieder schaffen,
selbst den Narr zu überraschen:
Greift schnell zu euren vollen Taschen,
der Narr hebt an zum Spottgesang –
fangt lieber gleich zu rennen an!

Ihr da oben an der Spitze
auf weichem Parlamentensitze
samt schwerster Hirnblockaden,
und eure engsten Kameraden
in Todesmittel-Industrie
und Krank-und-Geldmach-Pharmazie,
ihr Herren Höher-Weiter-Schneller
mit großem Leichenberg im Keller,
ihr Alte-Muster-Weiter-Denker,
ihr Geordnet-Bahnen-Lenker,
ihr Das-Kann-Man-Doch-Nicht-Macher
erntet stets des Narren Lacher.

Doch auch dem willfährig‘ Gefolge
Narren-Dank wohl gelten sollte.
Wer Konsum verehrt als seinen Gott,
bekommt vom Narren Hohn und Spott,
wer lebt als Mammons Untertan,
kann gepflegt zur Hölle fahr’n!
Der Narr streut Asche auf das Haupt,
das alle Lügen taubstumm glaubt,
ohne je zu hinterfragen,
oder seine Meinung laut zu sagen.
Der Narr verhöhnt die graue Masse,
hält mit allergrößtem Spaße
Herrn Trittbrettfahrer, Wendehals,
Paragraphenscheißer ebenfalls
den großen Narrenspiegel vor,
schart um sich seinen Narrenchor
und schlägt den Takt zum Spott-Loblied –
fangt gleich zu rennen an – und flieht!

Des Narren Dank klingt lange nach,
weil er die nackte Wahrheit sprach.
Doch nun ist vorerst wieder Schluss,
gesagt ist, was gesagt sein muss.
Der Narr legt ab die Narrenkappe
und hält jetzt wieder brav die Klappe.

[facebook]http://www.michael-kuehn.net/chaosprinzwp/dank-des-narren/[/facebook]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.