„hard being dark“

Für einen Menschen wie mich, der im Bereich „Malen & Zeichnen“ in etwa so begabt ist wie ein Toaster in Quantenphysik, sind Seiten wie „www.bitstrips.com“ ein wahrer Segen… Hier können auch Pinsel-Analphabeten ihre eigenen Comic-Strips zusammenbasteln. So entstand also diese kleine Serie, die ich „hard being dark“ genannt habe – leider nur in englischer Sprache…

Es geht in allen „Drei-Bild-Geschichten“ um eine kleine Gruppe ganz normaler Menschen – Gruftis, Emos, Exzentriker – die alle ein gemeinsames Problem haben:

Sie werden als dunkle Kreaturen nicht wirklich ernst genommen – teils auch aus ihrer ausgeprägten Unfähigkeit heraus. Doch wie sie dabei immer wieder scheitern macht sie außerordentlich sympathisch!


Hit Counter provided by recruiting services