Alle Texte,  Gedichte

Ich schenk euch ein Geheimnis

Alle Mythen sind Geschichte,

Legenden längst zunichte,

das Kollektiv scheint kalt und leer –

die Welt trägt kein Geheimnis mehr.

 

Als Opfer der Entzauberung

und Träumerei-Verweigerung,

wird Wissenssucht zur Übermacht,

der Mensch aus Glas bei Tag und Nacht.

 

Doch wer verleiht Gedanken Flügel,

sprengt der Normen Zaum und Zügel,

lässt euch vor Freude tanzen

und Tagtraumblumen pflanzen?

 

Ich geb euch ein Geheimnis mit,

das wie Seelendynamit,

in eurem Kopf die Schranken

und staubige  Gedanken

allesamt ins Nichts verdrängt

und eure Geistes-Ketten sprengt!

 

Ich schenk euch ein Geheimnis,

still euer Seelen-Grund-Bedürfnis,

geb euch Mythen und Geschichten,

wovon in Versen und Gedichten

der Barde Lieder singt

und euch zum Träumen bringt!

 

Ich kann durch Zauberwälder gehn

und Elf auf Einhorn reiten sehn.

Ich kann auf Drachen  hoch hinaus

besuchen eines Zwergen Haus.

Kann mit dem Baumgeist herzlich lachen

und mit den Gnomen Unfug machen.

Die Zeit ist reif für Träumerei

und Uferlos-Fantasterei!

 

Wenn ihr wollt nehm ich euch mit

auf diesen grandiosen Ritt,

entreiß euch eurem Einerlei –

kommt mit, es sind noch Plätze frei!

Springt einfach auf – ihr wisst nicht wie?

Durch grenzenlose Fantasie!

 

[facebook]http://www.michael-kuehn.net/chaosprinzwp/ich-schenk-euch-ein-geheimnis/ [/facebook]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.