Alle Texte,  Gedichte

Kasperletheater

An alle Weltverbesserungsagenten,
an alle Gartenzaunfaschisten,
an alle Bürokratenjünger,
an alle Rentneraktivisten:

Für euch reicht die bekannte Welt
nur bis zum Schlagbaum an den Grenzen,
die ihr selbst errichtet habt –
aus Blindgehorsamskonsequenzen!
An euch geh‘n diese Zeilen
voll Abscheu, Ekel, Wut,
denn ohne euch ihr Weltverbess’rer,
wär die Welt schon ziemlich gut!
Und wenn ihr was verbessern wollt,
fangt doch im Kleinen an –
mit euren hässlichen Visagen,
die ich kaum ertragen kann!

An alle Volksvertreterspieler,
an alle Politikverdreher,
an alle Wahlversprechensgaukler,
an alle Kleinermannversteher:

Was wisst ihr schon vom echten Leben,
von Angst und Existenzproblemen?
Ihr könntet wohl den Anstand haben,
euch für euch selbst zu schämen!
An euch geh‘n diese Zeilen
aus blankem Hohn und Spott,
denn ohne euch Parteienpfuscher,
wär die Welt ein bess’rer Ort!
Und wenn ihr wen verarschen wollt,
werdet ihr bestimmt gebucht –
denn für die Daily-Doku-Soap,
wer‘n Statisten stets gesucht!

An alle Wirtschaftswundermacher,
an alle Schicksalsspekulanten,
an alle Institutsverleiter,
an alle Vorstandsdilettanten:

Ihr hantiert mit Aktenordnern
voller Zahlen, Paragraphen –
geht über ungezählte Leichen,
und in Gold und Seide schlafen.
An euch geh‘n diese Zeilen
aus Verachtung und Gelächter,
denn ohne topgestylte Strippenzieher,
wär die Welt schon viel gerechter!
Und wenn ihr dirigieren wollt,
was sich nicht wehren kann –
der Sängerkranzgesangsverein,
sucht noch nen Vordermann!

Da lob ich mir die Lebenskünstler,
die In-den-Tag-rein-Leber,
die hemmungslosen Blumenkinder,
sogar die Pazifistenstreber!
Denn mal ehrlich unter uns:
Sogar ein Ausdruckstanzberater
ist deutlich leichter zu ertragen,
als dieses Kasperletheater!

 

[facebook]http://www.michael-kuehn.net/chaosprinzwp/kasperletheater/ ‎[/facebook]